Was ist Freifunk?

Die Vision von Freifunk ist die Verbreitung freier Netzwerke, die Demokratisierung der Kommunikationsmedien und die Förderung lokaler Sozialstrukturen. Durch die Vernetzung ganzer Stadtteile wollen wir der digitalen Spaltung entgegenwirken und freie unabhängige Netzwerkstrukturen aufbauen. Konkret hat sich Freifunk zum Ziel gesetzt, offene WLAN-Netze einzurichten und diese miteinander zu verbinden. Dies ermöglicht einen freien Datenverkehr “durch die Luft” in der ganzen Stadt innerhalb des Freifunk-Netzes. Freifunk ist somit eine offene nicht-kommerzielle hierarchielose Initiative für freie Funknetzwerke.

Wie funktioniert Freifunk?

Die Grundlage von Freifunk bildet ein sogenanntes Mesh-Netzwerk. Alle WLAN-Router im Freifunk-Netz kommunizieren untereinander und bilden ein eigenes Funknetzwerk in der Stadt. Ein Routing-Protokoll ermöglicht, dass jeder Mensch im Freifunk-Netz andere Teilnehmer_innen erreichen und Daten austauschen kann. Manche Knoten sind desweiteren auch direkt mit dem Internet verbunden. So haben alle Menschen im Freifunk-Netz auch direkten Zugriff auf das globale Netz.

mesh cloud with one node that has internet connection

Wie kann ich mitmachen?

Mach mit und werde FreifunkerIn! Komm zu den Treffen oder geh direkt zum HowTo und mach deinen Router fit für Freifunk! Gibt es noch keine weiteren Freifunker_innen in deiner Gegend? Dann bist du die oder der Erste und andere werden dir bald folgen!

Aktivitäten

Im Freifunk Berlin Matrix Space sind 297 User aktiv. Neben dem Hauptchat gibt es Themen-Chats für z.B. Hardware und Firmware-Entwicklung sowie 50 Chats für spezifische Freifunk-Standorte. Im Hauptchat wurden in den letzten 30 Tagen 172 Nachrichten verschickt.
Zur Versionsverwaltung der Software nutzen wir Github. Dort gab es in den letzten sieben Tagen 12 (commits) Änderungen am Code. Auf der Platform werden insgesamt 42 (repositories) Projekte verwaltet. Die aktivsten sind derzeit:
Auf der Mailingliste werden gerade folgende Themen diskutiert: